Home >

Betrugsmaschen und Ratschläge

Betrugs­maschen und Rat­schläge


Einen Lottoservice zu nutzen ist rechtlich zulässig und hält die Spielregeln des EuroJackpots ein, aber nicht jeder ist so gewissenhaft. Dies ist der Grund, warum wir nur mit vertrauenswürdigen Lottoserviceanbietern zusammenarbeiten. Raffinierte Betrüger nutzen eine Reihe von Betrugsmaschen, um Lotteriespieler auf der ganzen Welt in die Falle zu locken.

Wenn Ihnen Spielscheine kostenlos angeboten werden oder Sie über einen Gewinn benachrichtigt werden, wenn Sie noch nie ein Lotterielos gekauft haben, ist es zu schön, um wahr zu sein. Hier finden Sie weitere Informationen zu den wichtigsten Betrugsmaschen bei Lotterien, die Sie online finden könnten.

Phishing / Spam

Eines der offensichtlichsten Risiken besteht darin, dass Sie eine E-Mail erhalten, die Ihnen mitteilt, dass Sie einen Preis gewonnen haben. Die E-Mail wird Sie oftmals nach Ihren Kontoinformationen bei Ihrer Bank fragen, damit man den Gewinn an Sie auszahlen kann.

Der Versuch, auf diese Weise an die persönlichen Daten von jemandem heranzukommen, wird als Phishing bezeichnet und erhöht das Risiko von Identitätsbetrug.

Regel: Die einfache Regel besteht darin, niemals die Kontoinformationen herauszugeben, nur weil sie jemand danach fragt. Wenn Sie sich nicht daran erinnern können, ein Lotterielos gekauft zu haben, wartet auf Sie kein Preis.

Geldwäsche

In seltenen Fällen könnte Ihnen tatsächlich Geld zugesandt werden, was als Barvorschuss auf Ihren Gewinn bezeichnet werden könnte. Der Betrüger wird Sie dann darüber informieren, dass ein Fehler passiert sei und Sie das Geld auf ein anderes Bankkonto zurücküberweisen müssten.

Dies ist eine klassische Geldwäsche-Technik, da Sie unbeabsichtigterweise Geld von einem Konto auf ein anderes transferieren.

Regel: Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Ihnen jemand anbietet, Ihnen Geld zu überweisen, das Sie nicht erwartet haben. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass es sich um einen echten Lotteriegewinn handelt.

Gebühren für die Gewinn­auszahlung / Bearbeitungs­gebühren

Die Online-Lottoserviceanbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, werden niemals Bearbeitungsgebühren oder Provision von Ihren Gewinnen abziehen. Der Preis für den Spielschein, den Sie bezahlen, deckt alle Kosten der Nutzung ihres Service.

Einige Betrüger werden sagen, dass Sie einen großen Geldbetrag gewonnen haben und von Ihnen eine Gebühr für die Gewinnauszahlung oder eine Bearbeitungsgebühr fordern. Wenn Sie diese bezahlen, werden Sie wahrscheinlich niemals wieder von ihnen hören oder sie fordern mehr Geld und machen die Formalitäten oder ein kompliziertes Anspruchsverfahren dafür verantwortlich. Sie werden niemals einen Gewinn erhalten.

Regel: Senden Sie Fremden kein Geld, nur weil sie danach fragen. Es wird niemals von Ihnen erwartet werden, dass Sie Ihr eigenes Geld überweisen, um einen Jackpot-Gewinn ‚freizugeben‘. Um es deutlich zu sagen: Keine seriöse Lotterie wird von Ihnen jemals eine Bearbeitungsgebühr einfordern, damit Sie den Anspruch auf den Jackpot-Gewinn geltend machen können.

Umgang mit Betrügern

Die meisten Betrüger werden Sie per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Der einfachste Weg, mit Betrugsversuchen umzugehen, ist, von Anfang an klug zu sein und verdächtige E-Mails zu ignorieren. Legen Sie auf, wenn Sie von ihnen angerufen werden.

Wenn Sie das Opfer von Betrügern geworden sind, melden Sie dies bitte der Polizei, die dies als schweren organisierten Betrug behandeln wird. Denken Sie daran, dass Sie nicht das einzige Opfer eines solchen Betrugs sind: Es handelt sich um ein sehr häufiges Verbrechen.

Melden Sie die E-Mail Ihrem Internet- oder E-Mail-Provider als Spam und wenn genügend andere dies ebenfalls tun, wird der Absender im Laufe der Zeit auf die Schwarze Liste gesetzt werden, so dass er von dieser E-Mailadresse aus nicht mehr versuchen kann, andere zu betrügen.

arrow-beige arrow-white arrow consecutive endings even-and-odd high-and-low sums tens